Frank Uekötter

Beiträge

  • INDES H. 3-2017

    Zweierlei Ausstieg Über die Virtualisierung der ökologischen Debatte

    Doppelter Atomausstieg: Im Jahr 2000 einigte sich die rot-grüne Bundesregierung mit den Betreibern von Kernkraftwerken auf einen Vertrag, der die Laufzeit der Atomkraftwerke begrenzt – der Atomkonsens. 2011 beschloss das Bundeskabinett im Zuge von „Fukushima“ dann ein Atommoratorium. Diese beiden Ereignisse nimmt Frank Uekötter zum Anlass einer „Art Probebohrung im bundesdeutschen Umweltdiskurs“, wie er schreibt. Er kommt zu dem Ergebnis, das im Atomkonflikt während der Nullerjahre der Trend zu einem moralischen Purismus ging, der die realen Probleme der Kernenergie in den Hintergrund drängte. Deutschland lebe in einer nur virtuellen grünen Wohlfühlsphäre.

    Schlagworte: Umweltpolitik, Nullerjahre, Geschichte der BRD

    INDES-Ausgabe »Nullerjahre«
  • INDES H. 4-2015

    Paradoxien der Klimadiplomatie Welten und Weltbilder im Wandel

    Die Klimakonferenz, die im Dezember 2015 in Paris stattfand, war die 21. jährliche Konferenz der Vertragsstaaten der Klimarahmenkonvention von 1992. Längst ist kaum mehr möglich, die wahre Komplexität der Verhandlungen zu durchdringen; und man kann eigentlich niemandem verdenken, beim Thema Klimadiplomatie innerlich abzuschalten. Dabei hat das Ganze einst ziemlich schwungvoll begonnen. Der Klimadiskurs ist unterdessen zu einer paradoxen Mixtur aus Planungseuphorie und Politikverachtung geworden und kreist nicht selten allein um die eigenen Perspektiven, ohne sich um politische Umsetzungslogiken zu kümmern. Frank Uekötter unterzieht die bisherige Geschichte internationaler Klimadiplomatie einer kritischen Betrachtung.

    Schlagworte: Umweltpolitik

    INDES-Ausgabe »Verschwörungen«
  • INDES H. 1-2014

    Die komfortabelste Risikogesellschaft aller Zeiten Der Kontrast zwischen materiellen Segnungen und mentalen Phobien

    Dem materiellen Wohlstand der Westdeutschen in den 1980er Jahren entsprachen jedoch nicht Ruhe und Zufriedenheit – im Gegenteil grassierte eine aus vielerlei Quellen gespeiste Angst. Frank Uekötter beleuchtet dieses sozial-mentale Paradoxon und erläutert, wie daraus ein Boom der ökologischen Debatte resultierte.

    Schlagworte: 1980er, Geschichte der BRD, Angst, Ökologie

    INDES-Ausgabe »Die 1980er Jahre«
  • INDES H. 2-2012

    Vielleicht in Grün? Über Elend und Zukunft der ökologischen Utopie

    Die zunehmende Komplexität der ökologischen Frage im 21. Jahrhundert und die damit einhergehende Schwierigkeit, heute noch eine leichtgängige ökologische Utopie beschreiben zu können, diskutiert Frank Uekötter in seinem Beitrag „Vielleicht in grün?“. Dabei entwickelt er am Ende doch noch eine Utopie einer grünen Revolution von unten.

    Schlagworte: Utopie, Ökologie, Biodiversität

    INDES-Ausgabe »Auf der Suche nach Utopia«