Open Access

»Und dann, 1969 im Frankfurter Westend, hat eine Hauseigentümerin ein Haus aus dem 19. Jahrhundert rosa angestrichen. Und das wurde zu einer Ikone. « Ein Gespräch mit Walter Siebel über das Phänomen des Wohnens

Porträt Walter Siebel

[weiterlesen …]

Wenn kränkelnde Demokratien unbehandelt bleiben Über Spätfolgen in Polen

Porträt Alicja Polakiewicz

[weiterlesen …]

Revolutionen des Wohnens Von erniedrigender und erhebender Architektur

Porträt Ludger Schwarte

[weiterlesen …]

Retrospektive - aus INDES 2-2017:

»Solidarität auf der primitivsten Ebene« Ein Gespräch mit Prof. Dr. Gesine Schwan über den Bedeutungsverlust des Nationalstaats, Facetten der europäischen Identität und Potenziale von Gemeinden

Porträt Gesine Schwan

[weiterlesen …]

Retrospektive - aus INDES 2-2013:

Hannah und die Ironie Hans Landa, ein (post)moderner Adolf Eichmann?

Porträt Jöran Klatt

[weiterlesen …]