Claus Leggewie

Porträt Claus Leggewie

Prof. Dr. Claus Leggewie, geb. 1950, ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen (KWI) und Ludwig-Börne-Professor an der Justus Liebig Universität Gießen sowie Ko-Direktor des Käte Hamburger Kollegs »Centre for Global Cooperation Research« in Duisburg und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). Zuletzt erschien von ihm »Politische Zeiten. Beobachtungen von der Seitenlinie« (München 2015).

Beiträge

  • INDES H. 1-2016

    Von Bremen in die Welt

    Wie das Grüne in die (deutsche) Politik kam

    Claus Leggewie zeigt Gründe und Fügungen für den Durchbruch und Erfolg der GRÜNEN seit 1979 in Deutschland auf, beleuchtet dabei die dahinter stehenden Prozesse und öffnet den Blick für internationale Zusammenhänge und die zukünftigen Aufgaben der Partei.

    Abstract ausklappen

    Abstract einklappen

    Schlagworte: Parteienforschung, Geschichte der BRD

    Cover INDES-Ausgabe ‚1979‘