Wo entsteht in Deutschland eigentlich Politik? In welchen Zirkeln werden die Ideen und Konzepte entwickelt, die später den politischen Prozess prägen? Stellt man Politikern in Berlin diese Fragen, ist die erste Antwort oft ein Achselzucken. »Ganz ehrlich?«, fragt ein Bundestagsabgeordneter zurück. Na klar! »In meinem Büro«, sagt er. Wenn er im Plenum eine Rede hält, im Fachausschuss etwas vorbringt oder für seine Partei eine Position erarbeitet, dann bittet er vorher seine Referenten und Redenschreiber, sich Gedanken zu machen. Die Mitarbeiter wiederum greifen für ihre Recherchen auf Wissenschaftler und andere Berater zurück, deren Expertise sie ad hoc anfordern oder zu denen sich ein Vertrauensverhältnis gebildet hat. Die Informationen werden zusammengetragen und situationsgerecht im Duktus des Politikers aufbereitet. Kurz: Die relevantesten Think Tanks sind nach der Überzeugung nicht weniger Parlamentarier in ihrem Vorzimmer angesiedelt. […]

Seite ausdrucken Download als pdf

Quelle: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, H. 0-2011 | © Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen, 2011