Il-Tschung Lim

Porträt Il-Tschung Lim

Dr. Il-Tschung Lim ist seit April 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen. Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Lyrische Soziologie und Film, Kultur- und Mediensoziologie, Populärkulturelle Katastrophensemantiken, Globalisierung und Weltgesellschaft.

Beiträge

  • INDES H. 4-2014

    Mal Freund, mal Feind, mal Konkurrent

    Ein soziologischer Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebs in House of Cards

    Politikserien wie House of Cards bieten in ihren Erzählsträngen das ganze Spektrum der Emotionen und Themen, die Soziologen wie Georg Simmel in ihren Arbeiten herausgeschält haben, und lassen daher ein umfassendes Panorama sozialer Formen erkennen, wie in einem Brennglas konzentriert: den Streit, die Konkurrenz, die Über- und Unterordnung, den Tausch, die Geheimhaltung, die Kooperation. Die Darstellung des Funktionssystems Politik in seinen unterschiedlichsten Facetten korreliert Il-Tschung Lim in seinem Aufsatz mit den soziologischen Grundlagen der Interaktion.

    Abstract ausklappen

    Abstract einklappen

    Schlagworte: Politikserien, Fernsehen, politisches System USA

    Cover INDES-Ausgabe ‚Politikserien‘