Michael Corsten

Porträt Michael Corsten

Prof. Dr. Michael Corsten ist Professor für Soziologie an der Universität Hildesheim. Seine Forschungsschwerpunkte sind Generationen und sozialer Wandel, Soziologie der Kultur sowie das Verhältnis von Zivilgesellschaft und Bürgerengagement.

Beiträge

  • INDES H. 3-2016

    Gegenkulturen und die Krise des Wir-Sinns

    Worin sich »PEGIDA« und die »68er« überschneiden und unterscheiden

    Michael Corsten vergleicht die (rechte) »PEGIDA«-Bewegung mit den (linken) 68ern. Beide, so seine zentrale These, besäßen ihre Ursache in einer Krise des »Wir-Sinns«. Was man unter Wir-Sinn zu verstehen hat, worin seine Krise besteht und welche Unterschiede APOs von »PEGIDA« und Studentenbewegung neben wie gearteten weiteren Gemeinsamkeiten kennzeichnen – auf all diese Fragen versucht der vorliegende Beitrag Antworten zu geben.

    Abstract ausklappen

    Abstract einklappen

    Schlagworte: 68er, Pegida, Rechtspopulismus, Protest, Nonkonformismus

    Cover INDES-Ausgabe ‚Nonkonformismus‘