Was hat das zu bedeuten, über Volksparteien zu schreiben? Warum sich mit einem Phänomen befassen, das – schon jetzt bloß noch ein Schatten seiner selbst – kurz vor dem Ableben steht? Bei misstrauischen Menschen regen sich in solchen Fällen sogleich die Gefahreninstinkte. Heißt das, selbst auf dem Abstellgleis zu stehen, auch persönlich die Zukunft bereits hinter sich zu haben und eben deshalb nur noch mit perspektivisch bedeutungslosen Themen betraut zu werden? […]

Seite ausdrucken Download als pdf

Quelle: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, H. 0-2011 | © Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen, 2011