Johanna Landwehr

Porträt Johanna Landwehr
Johanna Landwehr ist in Göttingen aufgewachsen und über die Stationen Alfter, Montpellier und Dresden vor drei Jahren in der Hansestadt gestrandet. Hier studiert sie Illustration an der HAW Hamburg und beschäftigt sich zur Zeit vor allem mit Druckgrafik, Animationsfilm und digitaler Grafik. Das Thema Licht spielt in fast all ihren Arbeiten eine große Rolle und formt abstrakte und doch narrative und stimmungsvolle Bildsequenzen. Die hier abgebildete Bilderreihe entstand eigens für die INDES-Ausgabe 1/2017. Obwohl es sich um rein digitale Zeichnungen handelt, soll der Eindruck eines Holzschnitts hervorgerufen werden. Die Verbindung von klassischer und moderner Druck-, bzw Bildtechnik soll auch das Magazin-Thema widerspiegeln, in dem sich die alte Institution Kirche mit den aktuellen Anforderungen der Gesellschaft auseinandersetzt.