Ronny Blaschke

Porträt Ronny Blaschke

Ronny Blaschke, geb. 1981, lebt als freier Journalist in Berlin und berichtet u. a. für das Deutschlandradio, die Süddeutsche Zeitung, die Berliner Zeitung und Zeit Online. 2011 erschien im Verlag Die Werkstatt sein Buch »Angriff von Rechtsaußen – Wie Neonazis den Fußball missbrauchen«.

Beiträge

  • INDES H. 3-2012

    Alles nur ein Spiel?

    Wie der Sport seine politische Unschuld verlor

    Wie politisch darf Sport sein, wie politisch muss Sport sein? Trotz immer wiederkehrenden Lippenbekenntnissen von Funktionären und Sportlern, politische Neutralität zu wahren, kann davon in der Realität sportlicher Großveranstaltungen, so Ronny Blaschke, keine Rede sein.

    Abstract ausklappen

    Abstract einklappen

    Schlagworte: Großveranstaltungen, Sport, Politikwissenschaft

    Cover INDES-Ausgabe ‚Im Bad der Menge‘