Jana Rüger

Porträt Jana Rüger

Jana Rüger, geb. 1984, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Infrastruktur und Ressourcenmanagement (IIRM) der Universität Leipzig. Im Fokus ihrer Forschungstätigkeit stehen die Gestaltung institutioneller Rahmenbedingungen sozial-ökologisch-technischer Systeme und ökonomischer Instrumente der Umweltpolitik sowie die Untersuchung wirtschaftlicher Aspekte wasserwirtschaftlicher Infrastrukturen. Daneben engagiert sie sich ehrenamtlich als Sprecherin der Mittelbauinitiative Universität Leipzig (MULE).

Beiträge

  • INDES H. 1-2016

    Akademischer Mittelbau als Beruf

    Bericht aus dem Kuriositätenkabinett

    Dass die Arbeitsbedingungen für einen großen Teil des Mittelbaus an deutschen Universitäten prekär und dringend reformbedürftig sind, ist zwar weithin bekannt; jedoch wurden bislang nur wenig belastbare Daten zur empirischen Fundierung dieser Diagnose erhoben. In diesem Aufsatz werden Ergebnisse einer Befragung von Beschäftigten im Mittelbau der Universität Leipzig vorgestellt, die im Jahr 2015 von der Mittelbauinitiative der Universität durchgeführt worden ist. Diese Erhebung zeigt, dass Armut und ständige Existenzängste im Mittelbau weitverbreitet sind und dass Maßnahmen wie die aktuelle Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes keinesfalls ausreichen, um die systemischen Ursachen dieser schlechten Rahmenbedingungen zu beseitigen.

    Abstract ausklappen

    Abstract einklappen

    Schlagworte: Universitätsreform, akademischer Mittelbau

    Cover INDES-Ausgabe ‚1979‘